Skip to main content

Wie du dir dein eigenes Home Gym für unter 500€ einrichtest

homegym-einrichten

Die Geschichte des Fitness-Studios reicht zurück bis in das alte Griechenland. In freier Natur trainierten Athleten auf einer gemeinsamen Trainingsstätte, dem Gymnasium. Nach dem Ende der Antike standen Sport und Training jedoch lange Zeit nicht mehr im Fokus der Menschheit, die über Jahrhunderte hinweg vor allem mit dem nackten Überleben beschäftigt war.

Erst im 19. Jahrhundert wurde den Menschen wieder deutlich, wie wichtig das Training des eigenen Körpers ist. Zunächst an Schulen in der USA, dann auch in Europa, wurden gemeinsame Räume für den Schulsport eingerichtet.

In den 60er und 70er Jahren des 20. Jahrhunderts setzen die Fitness-Studios dann zu ihrem Siegeszug an. Das Wort Fitness stammt aus der Biologie und beschreibt in diesem Zusammenhang die Leistungs- und Überlebensfähigkeit des Einzelnen. Seit den 80er Jahren fanden die beliebten Studios mehr und mehr Anklang und der Fitnesstrend setzt sich bis heute fort.

Schließlich ist es längst erwiesen, dass regelmäßiges Training gut für den Körper ist. Es schützt vor Übergewicht und damit auch vor Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes. Wer nicht trainiert, verliert ab einem Alter von 30 Jahren alle zehn Jahre drei Kilogramm Muskelmasse.

Auch gegen Bluthochdruck beugt Sport vor. Bei Trainingseinheiten bilden sich neue Gefäße, die nach nur sechs bis zwölf Wochen Training die Gabe von blutdrucksenden Medikamenten reduzieren oder ersetzen können. So kann Sport also nicht nur gesund halten, sondern sogar heilen.

Damit ist es aber immer noch nicht genug. Gelenkbeschwerden werden gelindert und die Knochen gestärkt. Die Ausschüttung von Kollagen beim Trainieren sorgt für strafferes Bindegewebe und ein jüngeres Hautbild.

Die Gehirnleistung von sportlich aktiven Siebzigjährigen glich in mehreren Studien eher der von Dreißigjährigen. Auch die Wahrscheinlichkeit an Demenz zu erkranken lässt sich durch drei fünfzehnminütige Sporteinheiten pro Woche um 30-40% reduzieren.

Die Gründe für ein regelmäßiges Training sind also zahlreich. Schließlich macht Sport Spaß, führt zu mehr Kraft und sorgt für eine bessere Gesundheit.

Dann fehlt nur noch der perfekte Ort um fit und in Form zu bleiben. Falls du dich schon öfter gefragt hast, wo du am Besten trainierst und wie du dir dein eigenes Home Gym einrichten kannst, findest du im Folgenden wichtige Tipps.

Welche Vorteile hat ein Fitnessraum zu Hause?

homegym-einrichten

Training im Fitnessstudio

Ob du lieber im Fitnessstudio trainierst oder zu Hause in ein eigenes Gym investierst, solltest du sorgfältig abwägen.

Fitness Studios bieten eine Vielfalt an Equipment und Ausrüstung, sowie oft noch eine Reihe weiter Annehmlichkeiten wie Saunen und Solarien. Zudem werden oft auch Fitnesskurse angeboten, die gerade im Kardiobereich interessant sind. Auch qualifizierte Trainer können dir im Studio mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Im Studio lassen sich zudem soziale Kontakte pflegen und die Motivation ist beim gemeinsamen Trainieren für den Einen oder Anderen sicherlich höher.

Insbesondere wenn du Zweifel hast ob Bodybuilding für dich überhaupt die richtige Sportart ist oder es erst einmal ausprobieren möchtest, lohnt sich eventuell eine Probemitgliedschaft im Fitnessstudio.

Anderseits kann die Gesellschaft von allen Seiten auch zum Nervtöter werden, vor allem wenn überall gut gemeinte Ratschläge oder hilfreiche Kommentare auf dich einprasseln. Gleichzeitig erschweren Ablenkungen die Konzentration auf das Training, so dass du deine Zeit letztendlich vielleicht verschwendet hast. Falls dann noch die für den nächsten Schritt benötigten Geräte belegt sind, wird das die Angelegenheit anstrengend.

Der oft lautstark tönenden Musik ist man im Fitnessstudio ebenfalls hilflos ausgeliefert. Eine schlechte Auswahl an Post Workout Nutrition kann denejenigen, die darauf wert legen, außerdem zum Verhängnis werden.

Training im Home-Gym

Eine eigene Gym hingegen benötigt zunächst erst einmal Platz und auch eine gewisse Grundinvestition.

Gleichzeitig bietet sie aber auch die Möglichkeit in Ruhe zu trainieren, mit den eigens ausgewählten Geräten. Videos und das Internet können eine gute Alternative zum Personal Trainer bieten, wenn du dich mit der Theorie hinter dem Training beschäftigen willst. Oft erfährst du so sogar noch mehr als im Studio.

Ein weiterer großer Vorteil für das Einrichten deines eigenen Fitnessraums ist natürlich die Flexibilitat. Du bist nicht an Öffnungszeiten gebunden und kannst trainieren wann immer du das möchtest – auch an Wochenenden oder Feiertagen. Denn dein eigenes Fitnessstudio ist immer verfügbar.

Faule Ausreden haben keine Chance mehr, denn dein Studio ist gleich im Nebenraum. Ob es regnet, stürmt oder schneit, den Weg zum Training meisterst du auf jeden Fall. Das spart auch nervige, lange und mitunter kostenintensive Fahrtwege und erhöht die Motivation dranzubleiben.

Auch aus hygienischen Gründen ergibt eine Gym im eigenen Haus ebenfalls Sinn. Die Dusche ist immer verfügbar, günstig und sauber.

Außerdem kann zu Hause, anders als im Studio, die eigene Lieblingsmusik gehört werden, gestöhnt und geächzt werden so viel man mag und muss ohne dass sich jemand daran stört. Wird es beim Training zu warm, entledigt mach sich einfach seiner Klamotten und im übrigens benötigt man zu Hause ohnehin kaum spezielle Trainingsoutfits.

Gerade wenn du dir sicher bist, dass Bodybuilding der richtige Sport für dich ist, rentiert sich die Anschaffung des Equipments bereits nach ca. 2 Jahren Training. So trainierst du langfristig günstiger. Außerdem bist du mit deinem eigenen Gym viel flexibler – du trainierst wann du möchtest, Tag und Nacht und musst dafür nicht einmal lange Fahrzeiten in Kauf nehmen. Gegenüber den ständig steigenden Preisen im Fitnessstudio kann es günstig sein, dein eigenes Equipment zu kaufen.

Dabei bleibst du vor Blicken und Gequatsche im Fitnessstudio verschont und musst dich weder mit der grauenvollen Musik, noch mit den hygienisch fragwürdigen Duschen herumschlagen.

Basics für dein eigenes Gym

homegym-einrichten

Wenn du dein eignes Home Gym einrichten willst, stellt sich zunächst eine Frage: Was braucht man dafür? Eine Antwort gibt es darauf als Erstes: Platz! Ob du jedoch in einer Schlafzimmer- oder Wohnzimmerecke oder in einem eigenen Raum trainierst bleibt ganz dir und deinen räumlichen Möglichkeiten überlassen.

Der Raum in dem du trainierst sollte außerdem über eine ausreichende Deckenhöhe verfügen. In Wohnräumen ist das normalerweise kein Problem, anders sieht es unter dem Dach oder im Keller aus. Denke daran, dass du für manche Übungen die Arme über den Kopf steckst – ärgerlich, wenn du dann an der Decke anstößt!

Fenster sind nicht unbedingt notwendig, allerdings ist es deutlich angenehmer bei Tageslicht zu trainieren und außerdem ist es praktisch, einen Fitnessraum gut durchlüften zu können. Besonders im Sommer sind tropische Temperaturen unter dem Dach beim Training unangenehm.

Der Platzbedarf deines Gyms hängt vor allem davon ab, wie umfangreich du es gestalten willst. Für die Grundausstattung reichen ca. 4-6 Quadratmeter, eine Schlaf- oder Wohnzimmerecke ist dafür also ausreichend. Willst du deine Ausstattung jedoch um weiteres Equipment erweitern darf es schon etwas mehr sein. Zehn bis zwanzig Quadratmeter sind dann ein guter Richtwert. So passt auch Ausdauerequipment wie ein Laufband oder ein Crosstrainer noch mit in dein persönliches Gym.

Besondere Beachtung solltest du dem Fußboden schenken – er sollte stabil und ausreichend tragfähig sein, denn Hanteln und Geräte bringen so einiges an Gewicht zusammen.

Auch der Bodenbelag sollte an die neue Funktion des Raumes angepasst werden. Laminat oder Parkett ist zwar chic, zerkratzt aber auch schnell und ist sehr hart und rutschig.

Für Fitnessräume gibt es spezielle Schutzmatten. Diese sind in der Regel aus Gummi und besonders rutschhemmend. Der punktelastische Boden ist zudem gelenkschonender als Laminat, Fliesen oder Parkett. Häufig lässt sich dieser sogenannte Sportboden mit dem Teppichmesser genau auf Maß zuschneiden und sehr leicht verlegen.
Günstiger als spezieller Sportboden ist einfacher Teppichboden – dieser ist allerdings auch schwerer zu reinigen.

Woher bekomme ich gute und günstige Geräte?

homegym-einrichten

Die Kosten zur Einrichtung deines eigene Gym sollen natürlich nicht ins Unermessliche steigen. Aber sehr viel gutes Equipment für dein Training ist erschwinglich erhältlich, so dass du schon für 400-500€ ein eigenes Studio einrichten kannst.

Gute und günstige Geräte für das eigene Gym lassen sich besonders gut online kaufen. So müssen schwere und unpraktische Geräte nicht durch die Gegend getragen und in enge Ecken gequetscht werden. Wer will schließlich die Hantelbank oder den Dipp-Barren durch die Innenstadt tragen und dann ins Auto manövrieren? Diese unnötige Arbeit kannst du dir online ohne Weiteres sparen.

Die Auswahl ist ein weiterer wichtiger Aspekt beim Kauf der richtigen Fitnessgeräte – und die ist online nun mal deutlich größer als in vergleichbaren Sportgeschäften.

Außerdem ist ein Preisvergleich auf Portalen wie Amazon besonders leicht möglich. Auch die Rezessionen anderer Käufer oder eine informative Internetseite können bei der Wahl des richtigen Equipments eine wertvolle Hilfe sein.

Um dir zu helfen, dein perfektes eigenes Gym einzurichten, haben wir bereits die wichtigsten Geräte für dich zusammengetragen. Diese kannst du auf Amazon zusammen mit vergleichbaren Produkten ansehen oder direkt in deinen Warenkorb legen, um den Gesamtpreis für dein Gym zu kalkulieren.

So bist du optimal darauf vorbereitet die richtigen Geräte für deinen perfekten Trainingsraum auszuwählen und zu kaufen.

Die besten Geräte für dein Home Gym: Must-Haves

Was braucht man um sich ein eigenes Studio zu Hause einzurichten?

Es gibt einige Geräte, die für ein anspruchsvolles Muskeltraining zu Hause unverzichtbar sind. Dazu gehört zum Beispiel ein hochwertiges Hantelset, eine Hantelbank und eine stabile Hantelablage. Diese Must-Haves sollten in keinem Gym fehlen. Wer hier zu billig einkauft kauft am Ende zweimal. Damit du dir dein Fitnessstudio aber auch leisten kannst, haben wir bereits eine kleine Vorauswahl an qualitativ hochwertigen Trainingsgeräten in unterschiedlichen Preisklassen getroffen – hier wirst du garantiert fündig!

Hantelset

Bei der Auswahl des passenden Hantelsets spielen eine Reihe von Kriterien eine Rolle.

Hanteln sind mit einer Standardbohrung von 30/31mm sowie mit einer Olympiabohrung von 50mm erhältlich. Allerdings ist letztere nur im absoluten Profibereich nötig. Hanteln mit Olympiabohrung sind außerdem deutlich kostenintensiver als jene mit Standardbohrung.

Neben Hantelsets, die als Kurz- oder Langhanteln mit unterschiedlichen Gewichten angeboten werden, gibt es auch Hanteln mit fixen Gewichten. Diese sind allerdings teuer und aufwendiger zu verstauen, weswegen im eigenen Gym flexibel Hantelsets zu bevorzugen sind.

Die Hantelscheiben sind normalerweise aus Gusseisen. Einige Modelle haben auch eine Ummantelung aus Gummi, die die Gefahr von Kratzern aus dem Boden vermindert. Bei Teppichboden oder einer vorhandenen Ablage kannst du dich aber problemlos auch für ein Modell ganz aus Gusseisen entscheiden.

Bei der Hantelstange ist es wichtig, auf einen Durchmesser von 30mm, passend zu der Bohrung der Hantelscheiben, zu achten. Eine Auswahl von drei unterschiedlichen Hantelstangen erleichtert das Training und bildet eine solide Grundausstattung.

Hierzu sollte eine Curlstange für das Training von Bizeps , Trizeps und Unterarmmuskulatur gehören. Die Langhantelstange wird zum Schulterdrücken, dem Hanteldrücken für die Brust und zum Kreuzheben verwendet. Als Allround-Tool und für eine Vielzahl von Trainings zu verwenden dürfen auch mindestens eine, besser zwei Kurzhantelstangen in deinem Gym nicht fehlen.

Bei den Verschlüssen der Handelstagen kannst du zwischen Federringen, Stellringen und Schraubverschlüssen wählen. Federringe klemmen die Hantel auf der Stange fest, indem sie über sie hinüber gestülpt werden. Stellringe sind Schrauben, die mit einem Imbusschlüssel zum Fixieren an der Stange angebracht werden.

Eindeutig zu bevorzugen sind allerdings die Schraubverschlüsse, bei denen die Stange mit einem Gewinde ausgestattet ist, das aufgedreht werden kann, um die Hantel anzubringen. Aufgrund des hohen Gewichts der Scheiben ist dies die sicherste und praktischste Variante. Bei dem richtigen Gewicht für dein Training solltest du immer nicht nur das Gewicht der Scheiben, sondern auch der Handelstange mitberechnen.

Die beiden Hantelsets, die wir für dich gefunden haben, erfüllen natürlich all diese Kriterien.

Hantelset

104,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

Dieses 80 Kilogramm schwere Hantelset ist vollständig ausgerüstet und enthält eine Langhantelstange mit einer Länge von 160 cm, eine Curlstange mit einer Länge von 120 cm und zwei Kurzhantelstangen mit je 35 cm Länge. Alle Stangen bestehen aus nur einem Teil. Sie besitzen gerändelte Griffstangen, um einen optimalen Halt beim Training zu bieten.

Die Gewichte sind in den Massen 2 x 10 kg, 2 x 7,5 kg, 2 x 5 kg, 4 x 2,5 kg und 4 x 1,25 kg enthalten und passen auf sämtliche Stangen. Sie bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten für ein spannendes und anspruchsvolles Krafttraining. Weitere Gewichtsscheiben lassen sich aber selbstverständlich jederzeit zusätzlich kaufen.

Die Gewichte sind zudem aus Kunststoff, so dass der Boden geschont wird, auch wenn sie einmal direkt darauf abgelegt werden müssen.

Um einen perfekten Halt zu garantieren, ist die Stange mit ihrem Durchmesser von 30mm genau auf die Bohrungen der Hanteln abgestimmt. Ein Verrutschen während des Trainings ist so nicht zu befürchten. Außerdem sind die verchromten Stangen aus massivem Stahl mit einem Gewinde mit Sternverschlüssen, eine der stabilsten und praktischsten Konstruktionen zur Befestigung von Hanteln, ausgestattet. So musst du dir beim Trainieren keine Gedanken um deine Sicherheit oder deinen Fußboden machen.

Die exzellente Qualität der Verarbeitung sowie die Vielfalt der mitgelieferten Teile machen dieses Hantelset zur perfekten Ausstattung für dein eigenes Fitnessstudio.

Hantelset

150,00 € 174,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

Wer keinen empfindlichen Boden hat und Wert auf die allerhöchste Qualität legt, für den ist dieses Hantelset mit Scheiben aus Gusseisen die richtige Wahl. Das 104 Kilogramm schwere Komplettset liegt zwar preislich etwas über dem Ersten, enthält aber ebenfalls eine Langhantel- (160 cm lang), eine Curl- (120 cm lang) und zwei Kurzhantelstange, die jeweils 42 cm lang sind. Ihr Durchmesser von 30 mm ist perfekt auf die Lochbohrungen der Hanteln abgestimmt.

Die Hanteln sind aus massivem Gusseisen und von höchster Qualität. Sie sind sehr robust und halten auch über mehrere Jahre hinweg und bei starken Belastungen ohne Verformungen. Gleichzeitig besteht dank des Materials keine Gefahr, dass sie zerkratzen. In den Gewichten 2 x 15 kg, 2 x 10 kg, 2 x 5 kg, 6 x 2,5 kg, 6 x 1,25 kg sind sie bereits im Set enthalten.

Dieses Set mit Hanteln von bis zu 15 Kilogram ist also perfekt für die Benutzung im Fortgeschrittenenbereich geeignet. Die Stangen sind außerdem extrem belastbar, die Langhantelstange sogar bis zu 120 Kilogramm.

Die soliden Verschlüsse mit einem Schraubverschluss aus Chrom sorgen für einen stabilen Halt der Gewichte auf den Stangen aus massivem, verchromten Stahl. Die Handhabung wird durch eine kreuzgerändelte Grifffläche erleichtert.

Mit beiden Hantelsets ist dein eigenes kleines Fitnessstudio mit einem sehr guten Hantelset ausgestattet. Das erste Set ist besonders für Einsteiger die beste Wahl. Auch in einem kleineren Raum, in dem gelegentlich etwas auf den Boden gelegt werden muss, bewähren sie sich.

Wer schon etwas mehr trainiert hat ist mit dem Set aus Gusseisen sehr gut bedient. Die hohe Qualität und die Formfestigkeit sorgen für ein exzellentes Trainingserlebnis. Auch die Belastbarkeit der Hantelstagen ist mit bis zu 120 kg ausgezeichnet. Auch bei maximaler Belastung lohnt sich die Investition in diese Hanteln für viele Jahre.

Hantelbank

Genauso wichtig für dein Training wie die Hanteln ist die Auswahl einer passenden Hantelbank. Erforderlich ist sie, damit du nicht nur im Stehen, sondern auch im Liegen trainieren kannst. Stemmübungen für Rücken, Arme und Schultern lassen sich so viel besser durchführen. Auch das Training der Beinmuskulatur ist nur mit einer Hantelbank effizient möglich.

Natürlich sollte die Hantelbank nicht nur im Studio, sondern auch zu Hause robust und belastbar sein. Die Belastbarkeit sollte mindestens bei 200 Kilogramm liegen, da die Bank nicht nur das Gewicht der Hanteln, sondern auch dein Körpergewicht tragen muss. Die Entscheidung für eine qualitativ hochwertige Hantelbank kann später viel Geld sparen, da nicht regelmäßig neue Exemplare nachgekauft werden müssen.

Zu den einfachsten Modellen der Hantelbänke zählen die Flachbänke. Das sind einfache Stahlkonstruktionen mit einer aufgesetzten Liegefläche. Sie sind allerdings hauptsächlich für das Training mit Kurzhanteln geeignet. Viele Übungen sind auf einer Flachbank nicht möglich.

Geteilte Hantelbänke hingegen besitzen eine zweigeteilte Polsterung, bei denen sich dank eines Scharniergelenks die Neigungswinkel von der Rückenlehne und der Sitzbank variable verstellen lassen. Mit ihren verstellbaren Elemente kann sie sowohl flach als auch in sitzender Position verwendet werden.

Mit ihnen können eine Vielzahl von Trainingsabläufen in physiologisch sinnvoller Position durchgeführt werden.

Der wichtigste Trainingsbestandteil beim Bodybuilding sind die Grundübungen, wie zum Beispiel die Kniebeuge. Für diese brauchst du eine stabile Ablage, von der aus du die Langhantel hochheben kannst.

Überzogene Trainingsstationen und Hantelbänke mit integrierter Ablage sind für ein seriöses Training allerdings nicht geeignet, da die zusätzlich montierte Bank ein Aufnehmen der Hantel wie für die Kniebeuge nötig unnötig erschwert. Außerdem ist die Rückenlehne bei diesen Modellen in der Regel nicht verstellbar und sie eignen sich daher meist nur für wenige Übungen.

Deswegen haben wir für dich nur geteilte Hantelbänke ohne Ablage ausgewählt, die den höchsten Anforderungen für dein Training entsprechen.

Hantelbank

139,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

Die Premium Line Hantelbank von Profihantel überzeugt mit ihrer hohen Qualität. Die Rückenlehne ist in sieben Stufen verstellbar, auch das Sitzpolster kannst du in drei unterschiedliche Positionen verstellen. Beide Polster sind 5 cm dick, die Trainingshöhe der Sitzbank beträgt 43,5 cm und die Liegefläche ist insgesamt 125 cm lang.

Für Situps und negatives Bankdrücken bietet die Premium Line Hantelbank drei verstellbare Stufen der Beinfixierung.

Mit einer maximalen Gewichtsbelastung von 550 Kilogramm bist du mit der Premium Line auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Zu einem exzellenten Preis-/Leistungsverhältnis handelt es sich bei dieser Bank um ein Qualitätsmodell.

Dank der deutschen, bebilderten Anleitung dauert es nur etwa 45 Minuten, bis die Bank fertig aufgebaut ist.

Universalbank

84,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

Die TrainHard Hantelbank liegt preislich etwas günstiger als die Premium Line. Mit ihrem Rahmen aus Stahl und Polstern aus hochwertigem Kunstleder überzeugt sie jedoch ebenfalls auf der ganzen Linie. Gummi-Puffer-Endkappen am Rahmen garantieren Standfestigkeit auch bei anspruchsvollem Training.

Diese Bank darf bis 200 Kilogramm belastet werden. Die Rückenlehne kann fünf unterschiedliche Positionen einnehmen, während für den Sitz zwei verschiedene Stellungen zur Verfügung stehen. Die Sitzhöhe liegt bei 46 cm. Eine vollständig vertikale Sitzposition kann mit dieser Bank allerdings nicht eingenommen werden.

Universalbank

54,89 € 54,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

Besonders leicht und platzsparend ist die GYRONETICS E-Series Hantelbank. Rutschfeste Füße sichern ihre Position auf dem Boden. Sie ist bis 200 Kilogramm belastbar und zwischen die Rückenlehne lässt sich zwischen 0 und 90° in acht verschieden Positionen einstellen. Auch das Sitzpolster kann in drei unterschiedliche Winkeln eingestellt werden.

Dieser Preis-/ Leistungssieger ist besonders stabil und bietet mit einer Sitzhöhe von 46 cm eine sehr angenehme Trainingshöhe. Für Einsteiger ist dieses platzsparende Modell besonders gut geeignet. Es bietet allerdings nicht die Möglichkeit zu Negativübungen.

Die Premium-Line Hantelbank ist sicher der Qualitätssieger unter den Hantelbänken. Sie bietet vielfache Verstellbarkeit, maximale Belastbarkeit und die Möglichkeit zum negativen Bankdrücken. Mit ihrer hochwertigen Verarbeitung wird sie für viele Jahre ein Highlight deines eigenen Fitnessstudios bleiben. Für Profis, Fortgeschrittene und Qualitätslieberhaber ist sie die richtige Wahl.

Mit ihrer immer noch sehr hohen Belastbarkeit von 200 Kilogramm und ihrer stabilen Ausführung besitzt die TrainHard Hantelbank das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Robust und stabil gefertigt ist sie flexibel einstellbar und für jeden vom Einsteiger bis zum Fortgeschrittenen geeignet.

Geld und Platz spart die GYRONETICS E-Series Multi Schrägbank, die günstig, solide gebaut und sehr belastbar ist. Mit ihrer schmalen Form und ihrem geringen Gewicht ist sie die perfekte Option für Einsteiger, die noch nicht viel Geld ausgeben wollen, und für alle, die nicht sehr viel Fläche zur Verfügung haben.

Hantelablage

Für eine Reihe von Übungen, wie zum Beispiel Kniebeugen, ist eine Hantelablage dringend erforderlich. Sie sollte auf keinen Fall in die Hantelbank integriert, sondern separat sein und das Gewicht der Hanteln problemlos tragen können.

Um die Hanteln stabil zu tragen, muss auch nicht unbedingt ein Power Rack sein. So lange deine Hantelablage robust ist, stabil steht und eine hohe Gewichtsbelastung tragen kann, musst du hier nicht unbedingt das teuerste Modell kaufen.

Mit einigem handwerklichen Geschick kannst du sogar versuchen eine Ablage selber bauen.

Squat Rack

149,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

Das Gorilla Sports Multi Squat Rack steht sehr stabil und kann sowohl für 30 mm als auch 50 mm dicke Hantelstangen als Ablage dienen. Du kannst es für sämtliche Langhantelübungen verwenden. Dieses professionelle Modell ist in der Breite verstellbar, so dass auch Dips kein Problem sind.
Breite Ablagen und die gute Verarbeitung verbessern bei dem Gorilla Multi Squat Rack dein Trainingsergebnis.

Das Multi Squat Rack ist bis 300 Kilogramm belastbar, lässt sich aber trotzdem noch problemlos transportieren und benötigt nicht viel Platz. Auch für das Training ohne Partner, wie es ja zu Hause sehr oft der Fall ist, ist das Rack aufgrund seiner hohen Qualität sehr sicher.

Hantelständer

112,80 € 119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

Der TrainHard Hantelständer besteht aus zwei Ständern aus robustem Stahl, die flexibel und beweglich auf die Länge der von dir verwendeten Hantel angepasst werden können. Insgesamt lassen sich vierzehn unterschiedliche Positionen mit einer Höhe von 104-169 cm einstellen.

Kniebeugen, Kreuzheben und Bankdrücken sind problemlos möglich, während leicht zu montierende Gummi-Puffer-Endkappen für einen stabilen Stand sorgen. An der Vorderseite des Ständers können für einen noch festeren Halt zusätzliche Gewichte angebracht werden.

Der TrainHard Hantelständer kann mit bis zu 200 Kilogramm belastet werden. Sicherheitshalber ist er außerdem mit Fanghaken ausgestattet. Dieser Ständer ist unser absoluter Preis-Leistung-Sieger! Hier bekommt ihr wirklich viel für sehr wenig Geld.

Für Profis und Fortgeschrittene ist das standfeste und sehr gut gefertigte Gorilla Multi Squat Rack aufgrund seiner hohen Belastbarkeit und den vielen Möglichkeiten zum Erstellen die richtige Wahl. Es überzeugt auch mit der Kompatibilität mit Standard- und Olympiahanteln.

Der TrainHard Hantelständer ist zwar deutlich günstiger, aber eine beinahe ebenso gute Wahl. Er bietet zahlreiche, verstellbare Stufen und eine Sicherheitsablage. Die zwei Ständer sind in der Breite beliebig verstellbar, leicht zu verstauen und besonders für ein kleines Gym optimal geeignet.

Mit Hanteln, Hantelbank und Hantelablage bist du jetzt bereits bestens ausgestattet, um alle wichtigen Grundübungen für ein effektives Ganzkörpertraining durchzuführen.

Trainieren im Home Gym: Die besten Tipps und Tricks

Um auch zu Hause ein effektives Training absolvieren zu können, eigenen sich Grundübungen sehr gut.

Bei Grundübungen handeln es sich um die wichtigsten Übungen zum Muskelaufbau. Sie beanspruchen nicht nur eine, sondern stets mehrere Muskelgruppen – also einen ganzen Muskelverbund. Deshalb sind Grundübungen auch unter dem Namen Verbundübungen bekannt.

Im Gegensatz zu Isolationsübungen, die nur einzelne Muskeln ansprechen, führen Grundübungen zu einer erhöhten Ausschüttung an aufbauenden (anabolen) Hormonen. Das führt zu einem schnelleren und verbesserten Muskelaufbau.

Aufgrund der nötigen Zusammenarbeit zwischen den Muskelgruppen verbessert sich zudem die intermuskuläre Koordination.

Eine der wichtigsten Verbundübungen ist die Kniebeuge. Sie stärkt die gesamte vordere und hintere Beinmuskulatur, den unteren Rücken und den Bauch sowie die gesamte Haltemuskulatur.

Das Kreuzheben sollte in alternativen Einheiten zur Kniebeuge durchgeführt werden, da beide Übungen sehr anstrengend sind. Es trainiert den Rückenbereich, die Arme und die hintere Schulter, die Bauchmuskeln und die Oberschenkelmuskulatur.

Beim Bankdrücken auf der Hantelbank werden Brustmuskulatur, Trizeps und Schultermuskultur gestärkt.

Das Rudern mit der Langhantel trainiert den hinteren Schulterbereich sowie den M. latissimus dorsi.

Eine sehr beliebt Übung ist auch das Schulterdrücken, das sowohl den Trizeps, den Schulterbereich als auch die hintere und mittlere Rückenmuskulatur trainiert.

Für alle diese Grundübungen ist deine Gym mit dem oben vorgestellten Equipment bereits perfekt ausgestattet. Weitere wichtige Verbundübungen, die dein bisheriges Pensum sinnvoll ergänzen können, sind Klimmzüge oder Dips.

Klimmzüge stärken die Muskulatur des Rückenbereich und des Bizeps. Zu ihrer Durchführung benötigst du eine Klimmzugstange.

Bei Klimmzügen und Dips handelt es sich um Eigengewichtsübungen, da du nicht mit Hanteln, sondern mit deinem eigenen Körpergewicht arbeitest. Daher solltest du diese Übungen langsam anfangen und beachten, dass sie eher für Fortgeschrittene als für Anfänger geeignet sind.

Im Laufe der Zeit, wenn du zu den Fortgeschrittenen zählst oder falls du direkt mit voller Kraft durchstarten willst, können eine Klimmzugstange und ein Dipständer aber eine sinnvolle Ergänzung deines Fitnessstudios im eigenen Haus darstellen.

Zu Beginn leichter kann das Latziehen am Latturm sein. Im Gegensatz zum Klimmzug ist hier das Gewicht, das nach oben gezogen werden muss, beliebig einstellbar. Der Latzug trainiert vor allem die Rückenmuskulatur und den Bizeps.

Wer auch die Beine gezielt trainieren möchte, sollte sich einen Beinbeuger/ Beinstrecker näher ansehen.

Im folgenden Abschnitt haben wir daher das beste Ergänzungsequipment für ein fortgeschrittenes und anspruchsvolles Training zusammengetragen.

Erweitere dein Home Gym mit den besten Kraft- und Ausdauergeräten

Latzug

Latzugstation

395,00 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

Die Finnlo Latzug-Station Multi-Lat-Tower ist ein absolutes Premiummodell mit sehr hochwertiger Verabeitung. Dank seiner kleinen und kompakten Form passt er in jede Zimmerecke. Der Tower enthält Auflegescheiben für eigene Gewichte in der Standardgröße mit 30/31 mmm und ein Zugseil für Ruderübungen oder das Bizepstraining.
Einen reibungslosen Zugverlauf sichern die kugelgelagerten Rollen. Fußplatten bieten einen Halt zum Dagegenstemmen beim Rudertraining.

Der Komfortsitz ist höhenverstellbar und bietet zusammen mit seinen stabil gepolsterten Querverstrebungen zum Unterklemmen der Unterschenkel die Möglichkeit der optimalen Fixierung des Körpers.

Der Finnlo Mulit Lat-Tower ist besonders platzsparend gestaltet und passt mit seinen schlanken Maßen in jede Zimmerecke.

Dabei bietet er aber ein viele Trainingsmöglichkeiten. Ob beim klassischen Latissimusziehen, Trizeps-Extensions, Bizeps-Curls oder Rudern zur Stärkung des gesamten Rückens, der Multi-Lat-Tower macht fast alles mit.

Benannt ist der Multi Lat-Tower übrigens nach dem M. latissimus dorsi – dem flächenmäßig größten Rückenmuskel. Wir finden: das passt doch!

Bei dem Multi-Lat Tower, der mit einem Widerstand von bis zu 120 Kilogramm belastet werden darf, handelt es sich um ein Highlight unter den Lattürmen. Den verhältnismäßig hohen Preis machen die exzellente Qualität und die Vielfalt der Trainingsoptionen wieder wett.

Latzugstation

129,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

Wer ein günstiges Modell sucht ist mit der Gorilla Sports Latzug-Station ebenfalls gut beraten.
Bei der Gorilla Sports Latzugstation handelt es sich um ein wahres Multitalent mit einem exzellenten Preis-/Leistungsverhältnis. Die Option eines Zulaufs nicht nur von oben, sondern auch von unten dank einer zweiten Umlegrolle eröffnet die Möglichkeit zu einer Vielzahl von Trainingsübungen.

Beinpolster und Sitz sind vierfach höhenverstellbar. Die Station lässt sich mit eigenen Gewichten der Standardgröße zusätzlich stabilisieren. Die geführte Gleitbüchse und die solide Qualität der Station sorgen für ein angenehmes und geräuscharmes Training.

Vor allem Trizeps und Rücken lassen sich perfekt trainieren, beim Latziehen sind ein breiter oder ein enger Griff möglich. Aber auch Crunches, Biezpscurls und Ruderbewegungen im Stehen ermöglicht die vielfältige Gorilla Sports Latzugstation.

Der hochwertige Finnlo Mulit Lat-Tower ermöglicht ein effektives Training des gesamten Oberkörpers mit einer Vielzahl möglicher Übungen. Eine Auswahl an möglichen Seilzügen steht bei diesem qualitative hochwertigen Gerät, das in jede Ecke passt, zur Verfügung. Für anspruchsvolle und ambitionierte Sportler ist der etwas teurere Tower die perfekte Wahl.

Die Gorilla Sports Latzug-Station ist dagegen ein Multitalent mit einer Vielzahl von Trainingsoptionen und einem guten Preis-/Leistungsverhältnis und daher auch für Anfänger eine ansprechende Option.

Mit diesen beiden Lattümen bist du also exzellent bedient wenn du dein Gym erweitern möchtest. Solltest du aber direkt mit den Klimmzügen loslegen wollen, haben wir hier auch eine Auswahl an den besten Stangen für dich zusammengestellt.

Klimmzugstangen und Dips Barren

Klimmzugstange zur Wandmontage

21,95 € 22,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

Die Klimmzugstange der D&S Vertriebs GmbH kann mit bis 350 Kilogramm belastet werden. Das Produkt ist stabil und hochwertig verarbeitet und hat dadurch eine hohe Lebensdauer. Die Klimmzugstange ist egonomisch geformt und lässt sich platzsparend, z.B. über einer Tür anbringen.

Auch Boxsäcke oder Turnringe lassen sich an der stabilen Konstruktion anbringen. Der Rohrdurchmesser der 101cm breiten und 51 cm tiefen Stange beträgt 42 cm.

Die Stange zur Wandmontage wird mit Halterungen und Befestigungsmaterialien geliefert. Achtet aber bitte darauf, ob eure Wand stabil genug ist um die Klimmzugstange (5 kg) und euer Körpergewicht zu tragen.

Dipstation zur Wandbefestigung

31,95 € 32,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

Die Dips Bauchtrainer Dipstation wird ebenfalls an der Wand montiert und kann mit bis zu 100 Kilogramm belastet werden. Die hochwertige Ausführung ist mit Querverstrebungen für noch mehr Stabilität ausgestattet.

Die bequeme Polsterung aus Kunstleder ermöglicht die angenehme Durchführung einer Vielzahl von Übungen. Für intensives Brust-, Schulter- und Trizepstraining ist die Dips Bauchtrainer Dipstation mit ihrem Griffdurchmesser von 2,7 cm die perfekte Wahl.

Alle zur Montage benötigte Teile werden bei dieser Station mitgeliefert.

Profi Power Tower mit Klimmzugstange und Dips-Barren

179,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

Die Power Tower Klimmzug Sation Stange Dips Barren von Gorilla Sports ist die integrierte Gesamtlösung, falls du Dipbarren und Klimmzugstange in einem Gerät praktisch kombinieren möchtest.

Er besteht aus einer Klimmzugstange und Dipgriffen und ist außerdem mit Arm- und Rückenpolstern ausgestattet. Die Station muss nicht an die Wand montiert werden, sondern steht frei im Raum. Das ist, insbesondere bei nicht belastbaren Wänden von Vorteil.

Dieser Power Tower ist mit bis zu 115 Kilogramm belastbar und steht dank seiner höchsten Qualität auch ohne Zubehör oder zusätzliche Gewichte stabil. Die zahlreichen möglichen Varianten zum Greifen bieten alle nötigen Vorraussetzungen für ein vollständiges Workouts des Oberkörpers.

Mit seinem exzellenten Preis-/Leistungsverhältnis, seiner einfachen Montage und seinen flexiblen Aufstellvarianten sowie der Vielzahl an möglichen Übungsmöglichkeiten ist dieses Gerät ein echtes Highlight beim Einrichten deines Gym.

Beachtet werden sollte lediglich das Eigengewicht von ca. 30 kg, insbesondere wenn noch weitere Trainingsgeräte den Boden belasten.

Klimmzugstange und Dips-Bauchtrainer der D&S Vertriebs GmbH sind aufgrund ihrer hohen Belastbarkeit die beste Entscheidung, falls dir eine Wand zur Montage zur Verfügung steht.
Sollte dies nicht der Fall sein ist Power Tower Klimmzug Station Stange Dips Barren von Gorilla Sports eine ansprechende Alternative. Stabil und belastbar bietet sie die die Option zu einer Vielfalt an Übungen ganz ohne Wandmontage.

Beinstrecker/ Beinbeuger

Beinstrecker/ Beinbeuger

229,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen*

Wenn du zusätzlich zu dem Oberkörpertraining noch die Beine trainieren möchstest, ist ein Beinstrecker die richtige Wahl für dich. Nach dem größten Muskel des Menschen, dem Quadrizeps, benannt, bietet er alles, was du brauchst, um deine Beine erfolgreich zu trainieren.

Bei den Beinstreckern ist der Beinstrecker Bein/Oberschenkel Maschine Station Hantelbank Beinbeuger Strecker BCA-103 von Bad Company der ganz klar Testsieger.

Dieses professionelle Gerät ist mehrfach in die für dich perfekte Position verstellbar. So gibt es für das Sitzpolster zwei unterschiedliche Stufen, für das Rückenpolster sogar sieben verschiedene. Bei der Wadenauflage sind sogar bis zu neun verschiedene Positionen möglich!

Die Wahlscheibe ist 28-mal verstellbar und justiert für ein angepasstes, an deine individuellen Bedürfnisse angepasstes Training automatisch nach.

Hanteln mit Standard-lochbohrung und Olympiahanteln (mithilfe eines in der Lieferung enthaltenen Adapters) lassen sich bis zu der maximalen Belastung von 80 Kilo mit diesem Beinstrecker verwenden. Hantelscheiben sind im Lieferumfang zwar nicht enthalten, das sollte aber ohnehin kein größeres Problem darstellen.

Die besonders stabile und massive Ausführung aus Stahl mit Gummi-Puffer-Endkappen garantieren bei diesem Gerät der Spitzenklasse eine lange Lebensdauer und einen stabilen Stand ohne die Gefahr, dass der Beinstrecker beim Training klappert oder ruckelt.

Fazit

Mit Hanteln, Hantelbank und -ablage ist dein eigenes Fitness Studio schon sehr gut für dein Krafttraining eingerichtet. Fortgeschrittene Sportler erweitern ihr Home-Gym einfach mit einem Lattower, Dipbarren oder einer Klimmzugstange.

Natürlich ist das Einrichten deines eigenen Gyms zu Hause ein komplexes und unerschöpfliches Thema, bei dem der eigenen Kreativität kaum Grenzen gesetzt sind. Besonders toll daran ist jedoch, dass man sich den eigenen Trainingsraum ganz nach den eigenen Bedürfnissen einrichten und gestalten kann. So sind die Trainingsgeräte immer an deine persönlichen Ziele angepasst.

Wenn du in deinem Gym nicht nur Kraft, sondern auch Ausdauertraining betreiben willst und ausreichend Platz hast, kannst du es zudem mit Ausdauergeräten ergänzen. Empfehlenswert sind dabei insbesondere Crosstrainer, die den ganze Körper ansprechen und trainieren, oder Laufbänder, die deine Fitness erhöhen, aber auch unkonventionelles Ausdauerequipment wie Springseile oder ein Trampolin können Sinn machen.

Besonders effektiv ist das Training übrigens mit Boxsäcken. Hierbei werden Kraft- und Ausdauertraining kombiniert. Mehr zum Thema Boxen und Boxequipment findest du auch hier.

Wenn du Geld sparen möchtest, kannst du natürlich auch einiges selber bauen. Achte hier stetes auf Stabilität und Sicherheit. Aber mit unseren vorausgewählten Produkten kannst du auch alles Nötige für ein tolles Gym ganz einfach online bestellen.

Wie trainierst du in deinem eigenen Home-Gym? Hast du Tipps oder Fragen? Wir freuen uns auf deine Kommentare!


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *